Follow by Email

Freitag, 6. September 2013

Neuwort (m)eines Tages: "c a r n a l" (ein Adjektiv)

„Carnal“:

Jep, ein Neuwort. Ich jage täglich Neuwörter. Also Wörter, die mir neu“ vorkommen. Die mir begegnet sind. Die mir komisch vorkommen. Von denen ich wissen will, woher sie kommen. Welche Entstehungsgeschichte sie aufzeigen.
Heute also: „carnal“.
Ich kann es nicht ableiten. Ich lese nochmals, das von Klaus Harpprecht Geschriebene, der den Thomas Mann in zwei Bänden bei Rowohlt so gut, anschaulich und analytisch beschrieben hat, dass ich seitdem sogar Thomas Mann zu verstehen versuche und auch des Öfteren kann. (Ein Beispiel? „ (…) Ralf von Maiboom ist ein liebenswürdiger Mann ... aber er ist ein Junker Leichtfuß, ein Daus -“. [Th. Mann Buddenbrooks 1,464] – aber zum „Daus“ später!)

"Carnal" - es klingt so irgendwwie lateinisch...

Nun das Adjektiv?

„(…) carnal {adj}; körperlich; sinnlich; fleischlich; sexuell; geschlechtlich; leiblich
http://www.dict.cc/?s=carnal

Also, in der ZEIT (Nr. 37/2013, S. 46) gelesen: Klaus Harpprecht, in einer Glosse über die neu aufgefundenen Th-Mann-Briefe:

„(...) bei dem unserem Klassiker sozusagen in letzter Stunde auch die carnale Erfüllung der Liebe zuteil wurde (…)“
Eiei, jaja: So weiß ein Mann-Spezi Bescheid über gewöhnliche, immer gleiche oder heftige … „carnale Wünsche“.


Und ich lerne sogar Neues: „carnal knowledge“.
Ich suche es in einem englischen Wörterbuch, natürlich leichthin-lesbar-digital: dict.cc.de

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/carnal.html

Geschlechtsverkehr {m} : intercourse, sexual intercourse
Geschlechtsverkehr {m}: sex [sexual intercourse]:nookie [vulg.] [sl.]
venery, nooky [sl.], coition, act of sex, sexual act, sexual congress, carnal knowledge sexual encounter, carnal intercourse, bunk-up [vulg.], act of sexual intercourse [Punkt. Oder: Finis. Oder: Desrection.

Puh: Haben die Engländer mehr Wörter für den anständigen oder unanständigen Sex als wir? (Der Aufgabe stell ich mich heute nimmer.)
Aber Latein zu wiederholen, es macht schrägen Spaß; "carnis, f.". Aber das Wort "carnal" hätte uns mein ewig regierender Latein- und Klasssenlehrer auf der quasi humanistischen Penne (das Wort war uns nicht erlaubt. Finis!) nicht zu übersetzen erlaubt. R. i. p. Herrn StR. Dr. V.!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen