Follow by Email

Dienstag, 13. November 2012

U m c k a l o a b o [Karambakaracho!]



Umckaloabo

Oder:

Wenn Kinder ...

... mit Eltern rumeltern und Eltern mit ihren Kindern rumkindern (weil sie dazu umworben, trainiert und habitualisiert werden)

Umckaloabo.
Las ich.
Mit Aussprachproblemen; ich biete oder bitte sehr: U – ck a – lo a b o! - O k a y? Eben: ein Kinderspiel!
Und echt exotisch. Irgendwie was oder wo zwischen „negroid“ und primärwälderisch; ach, wie: urwalderfahren…!

Umckaloabo – halten Sie das für ein deutsches Wort? Für eine sinnvolle Lautung? Für KITA-Gebabbel?
No!

Ich sah es im Vorbeigehen im Schaufenster einer Apotheke, die sich noch zum Kundenfang die Auslagen mit Pappattrappen vollstellen lässt: Umckaloabo. Ich wusste, das Buchstabenungetüm werde ich vergessen – oder es falsch niederschreiben, wenn ich zu Hause bin. Da schreiba icha esa mira zwa Schritta entfernta aufa: Umckaloaba. Wie, hatte ich mich vertan? Zwo Schritto zurücko. Zurück zum Ort der Wörtermeuchelei: Wusste ich doch: ich bin zu doof. Um Medizin zu kaufen: Umckaloabo!
Irgendwas zum Kaufen und zum Schlucken! Oder umgekehrt. Aber wichtig ist es nicht. Es steht da als nicht rezeptpflichtig herum… Was gegen Husten? Gegen Erkältung? Gegen das Verenden an solchen dummen Umwelterkrankungen wie Sumpfhusten. Oder hieß es  - ich weißo nixo mehro.Doch zu Hause. Ich hole mir dieses Lautkurioso oder -sumo. Vielleicht hilft es auch gegen schlechte Träume. Ich war letzten – nach mief-miespetriger Nacht beim Aufwachen – Quatsch, das gehöro nixo hero.
Ich tippo eino mito vielo Oso:
Umckaloabo: Es clickt sich so:

Lesen Sie bitte für mich mit:

„Gute Hoffnung vom Kap

Auf Anraten seines Arztes reiste der lungenkranke Engländer Charles Henry Stevens 1897 in den Süden Afrikas.“

Es gibt doch noch wahre Wunder des deutschen Kolonialismus! – Mögen –sie nicht: Es geht aber um die gute, sehr gute, sehr alte Kapland-Pelargonie. Das können Sie noch nicht im Haugärtchen haben.
Nur in Ihrer Hausapotheke.
Wenn denn die Werbung funktioniert.
Mit diesem Unwort?
Da gibt es eine Umckaloabo-Stiftung.
l

Und hier kann man sofort spendeno: Ersto schluckeno, dann spendeno
Spitzero kanno eso!

Und es ergibt keinen Sinn, ein solches Medikament in den deutschen Markt einzuführen?
Nein, nicht mit einem Namen, den man verballhornen muss, um sich auszudrücken: Umacklokabunglolo… Jeder Versuch ein Missverstehen. Wollen Sie der Apotheke verwiesen werden, weil sich da ein Arzneikundiger hinter dem Tresen sich veroarscht fö-, ach: fühlt.
Und wenn die Werbung das Ding raus haut, wie man es nur mit einem Bunumackbung schafft?
Und wer sich noch über üblichen Rechtswirren mit der Substanz oder mit dem Namen informieren will, bitte:

So etwas von Firma will uns Geld für Stiftungen abschwatzen. Irgendwie umacktamtambam!

Vollendet, alles: antivral, antibakteriell, auch wohl antilallig und antiängstlich: „!Auf, umackologbimbo in den Urwald! Wir nehmen es auf gegen Tarzan, Jane und Korak, was in der Affensprache „Killer“ bedeuten soll.“


… wunderbar-exotisch-geheimnisvoll-Geschäfte fördernd .. kann nur Umckalollallallo .. sein.
Und hier geht’s um den Rhythmus. Oder um den Einfluss auf die liebevoll-gewaltig vor sich und umsichtig kinderden Eltern bzw. Kindern, die sich heftig ver-eltern wollen: Alle Maacht der Liebe zum Hustensaft:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen