Follow by Email

Donnerstag, 25. August 2011

Das l ä n g s t e deutsche Wort?

Das längste deutsche Wort?

Yeah, das ist eine schwerwiegende Rätselfrage!

Hier, bitte:

Wahllose Beispiele für ein rätselhaftes Quiz:


* „Schnedderengtengteng“

* „Donaudampfschifffahrtskapitänsmützenhersteller“

* „Tausendgueldenkraut“

*„Langschwanzfledermaus“

*„Vergissmeinnicht“

* Stop (oder STOPP!) (... wow - wer hat das hier eingetippt?) - Also weiter und länger:

* „Phenyldimenthylpyrazolonmethylaminomethansulfonsaurem“

* „Satanarchäolügenialkohöllisch“ [ohne die entsprechende Substantiv-Bildung, bitte; erinnern Sie sich an Michael Ende),

* „Superkalifragilistischexpialigetisch [oder heißt es nicht „–allegorisch“? –

Ach, googeln Sie mal:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_gefl%C3%BCgelter_Worte/S#Superkalifragilistischexpialigetisch

Ätsch:

"Dieser Zungenbrecher ist die Zauberformel gegen die Zumutungen des Alltags aus dem Kinderfilm Mary Poppins und wird dort von der Hauptfigur Mary Poppins selbst gesungen. Deutsch wurde das Wort von Chris Howland unter dem Titel „Superkalifragilistisch Expiallegorisch“ gesungen.]

„Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch [Angeblich auf Walisisch ein Ortsname; hoffentlich bedeutet es nicht: Meilenstein eines adeligen Arschlochs, gesetzt nach dem dritten walisischen Krieg.]

„Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin" [Hie rohne Erklärungen!]

Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop NoppKrung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin

Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop NoppharatRatchathani Burirom UdomratchaniwetMahasathan Amon Piman Awatan Sathit SakkathattiyaWitsanukam Prasit

[Alles eine Wortung! -Und wie lautet die Übersetzung für diesen Tempelnamen inheiligen Wortbestandteilen? Ach, nein, es ist der thailändische Name der Stadt Bangkok. Und übersetzt, bitte, schön, wie lautet das Krungdingsbums?]

Und eutsch, pardon: deutsch:

„Steuerentlastungsberatungsvorgesprächskoalitionsrundenvereinbarungen“

und

„Rindfleischettikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“ [Sind diese beiden Original-Amtsdeutsch-Namen abstimmungsrelevant?]

„Psychoselbsterfahrungsfamilienaufstellungskörpertantrapersönlichkeitsentwicklungsseminare“ [Nehmen Sie da mal teil; und sie sind perfekt aufgedeutscht für die Frage nach dem längsten Begriff unserer Sprache!]

Versuchen Sei, pardon: Sie: mal Ihr Glück! Oder bilden Sie ein brauchbares, sinnvolles, deutschfähiges Lang-Wort!

Oder:

Suchen Sie mal diese Datei:

Das längste deutsche Wort?Ein fiktives Gespräch mit wahrem Hintergrund von Rainer Perkuhn.

P.S.:

Alle N0men "laufen" hier ohne Genus. Aber jedes hat sein eignenes grmmtches, Quatsch: grammatisches Geschlecht, manches vielleicht sogar ein natürliches SEXUM (übrigens ein Wort, das es nicht gibt; lassen Sie sich beglückwunschen, wenn Sie mir einen gegenteiligen Beleg schicken. -Täratätä:

http://www.youtube.com/watch?v=MX25oLjoQzc

Ich offeriere ergo hier noch eine weitere, allfällige Aufmerksamkeits-Falle:

Welche von den scheinbaren oder offensichtlichen oder wahrscheinlich „längsten Wörtern", die im Deutschen druckbar sind, hat – im Sinne der omnipräsenten Genderismus- die kürzeste Chance im 100 m Semantiklauf?

Welche Normen und Werte und sonstigen beiwortfähigen Inhalte, die den Nomen beigefügt wurden, sind (wahrscheinlich/offensichtlich/offenbar/scheinbar...) maskulin, weiblich oder genderistisch-neutral?


1 Kommentar:

  1. Was wie das Rinderkennzeichnungs- und Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz und anders als der Donaudampfschifffahrtskapitänsmützenhersteller wirklich existiert ist der Treibhausgasemissionszertifikatshandelsrichtlinienumsetzungsgesetzesentwurf.

    AntwortenLöschen