Follow by Email

Sonntag, 1. Februar 2015

Gesicht, pardon: Gesucht das "Christlich-Jüdische"



Ich lese: "Was gehört zu uns? Die "Jüdisch-Christliche Tradition" ist nur ein nettes Konstrukt. von Josef Joffe", in der ZEIT vom 29.01.2015.
Da haben sich viele verewigt, auf dass sie immer jung bleiben, in den Kommentarspalten.

Ich sammle und füge hinzu:


Das Chri-Jüd? Kurz C-J? Das christlich-jüdisches Abendland. Die christlich-jüdische Parole. Gefertigt, nicht durchdacht von post-christlichen Schreihälsen.

Müsste es nicht „jüdisch-christlich“ heißen? Nana, komm mir nicht mit Historie!



Für diesen komisch-modisch-dreisten Wortgebrauch gibt es vor 2011 keinen Eintrag:



  • Auch die Vereinigten Staaten sind christlich-jüdisch "geprägt". (Quelle: www.freitag.de, 2011-01-02)
  • So viel zum Mantra der CDU, wir lebten in einer christlich (oder neuerdings christlich-jüdisch) geprägten Gesellschaft. (Quelle: www.tagesspiegel.de, 2011-01-30)
  • Und wir sollten die Kirche im Dorf lassen: Seit Monaten werden wir damit traktiert, dass unsere Wurzeln christlich-jüdisch sind. (Quelle: www.tagesspiegel.de, 2011-01-30)
  • Wegen Sarrazin, Seehofer und all der anderen impertinent-dummdreisten, pardon: christlich-jüdisch geprägten Arschlöcher, Sie wissen schon. (Quelle: www.taz.de, 2011-01-30)
  • Wenn unser Leitbild nicht christlich-jüdisch ist - was ist es dann? (Quelle: www.net-news-global.de, 2011-01-13)
  • Zunächst ist diese Prägung nicht christlich, sondern christlich-jüdisch. (Quelle: www.freitag.de, 2011-01-02)
  • "Das Fundament unserer Kultur ist christlich-jüdisch", sagte der junge Politiker, der sich freute, dass alle CDU-Kandidaten bis ins Europaparlament direkt gewählt worden seien: "Das ist einmalig und der Verdienst von Jürgen Rüttgers". (Quelle: www.schlossbote.de, 2011-01-24)

    Gesammelt vom deutschen Wortschatz-Portal.

Soweit die Propheten, die falschen. 

 

Ergo: „Jüdisch-christlich“ - das gibt es noch nicht, zum Nachteil der Jünger und Proselyten aller Kirchen oder Ethnien oder Un-Geistlosen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen